Flughäfen in der Toskana

Wer von Deutschland aus in die Toskana fliegen möchte, hat mehrere geeignete Zielflughäfen zur Auswahl. Am beliebtesten sind Flugverbindungen nach Pisa (PSA), zum 5 km außerhalb der Innenstadt gelegenen Flughafen "Aeroporto Galileo Galilei". Von dort ist eine Weiterreise in andere Städte oder Regionen der Toskana mit einem Mietwagen, mit dem Zug oder Bus problemlos möglich.

Alternativ besteht die Möglichkeit, zum zweitgrößten Flughafen der Toskana, dem "Aeroporto Amerigo Vespucci" in Florenz (FLR) zu fliegen. Darüber hinaus ist die südliche Toskana auch mit einem Flug nach Rom (Rom-Fiumicino (FCO) oder Rom-Ciampino (CIA))  gut zu erreichen. Auch die Insel Elba hat einen eigenen Flughafen, namens Marina di Campo (EBA), von Deutschland aus wird dieser allerdings nicht direkt angeflogen.

Um günstige Flüge in die Toskana zu finden, lohnt es sich, frühzeitig zu buchen. Flexibilität bezüglich der Reisetage sowie ein Reisezeitraum außerhalb der Hauptsaison wirken sich positiv auf die Ticketpreise aus.

Wie lange dauert Flug in die Toskana?
Die Flughäfen in der Toskana sind mit Direktflügen aus Deutschland in kürzester Zeit erreichbar. Je nach Abflugsort, dauert ein Flug nach Pisa zwischen 75 Minuten und zwei Stunden. Florenz ist nach einer Flugzeit zwischen 70 Minuten und 135 Minuten erreichbar.

Ab wo in die Toskana fliegen?
Der Flughafen in Pisa ist von München, Nürnberg, Stuttgart, Frankfurt, Weeze und Berlin aus mit einem Direktflug erreichbar.
Nach Florenz gibt es Direktflüge aus München, Frankfurt, Düsseldorf und Zürich.

Das könnte Sie auch interessieren:

Ferienhäuser werden geladen